Martin Black – Szene Konzerte, Promobilder und alternative Modelle

Hier einige Archivbilder von: Absolute Body Control

Hier einige Archivbilder von: Absolute Body Control

Zunächst bestand The Klinik nur aus Verhaeghen alleine. 1985 schloss er sich mit Dirk Ivens und Eric van Wonterghem (Absolute Body Control) und Sandy Nys (The Maniacs) zur „Super-Group“ Absolute Controlled Clinical Maniacs zusammen. Dieser sperrige Name wurde bald wieder aufgegeben und man nannte sich nur noch The Klinik. Sandy Nys und Eric van Wonterghem verließen die Band bald wieder (letzterer rief zusammen mit dem ehemaligen Vomito Negro-Mitglied Mario Vaerewijck das Projekt Insekt ins Leben), sodass nur das Duo Dirk Ivens und Marc Verhaeghen übrig blieb, aus dem The Klinik in der erfolgreichsten Phase der Band Ende der 1980er Jahre bestand.
The Klinik machten sich einen Namen wegen ihres kalten, rauen Elektronik-Sounds und ihrer Liveshows, bei denen beide Musiker ihre Köpfe mit Mullbinden umwickelten, lange schwarze Ledermäntel trugen oder ihre Oberkörper mit Fadenkreuzen bemalten. Typisch waren außerdem die minimalistischen Texte, die Ivens mit verzerrter Stimme vortrug, sowie der Synthesizer-Sound und der sporadische Einsatz elektronisch verzerrter Trompeten durch Verhaeghen. Nach dem Album Time (1991), mit dem beide nicht zufrieden waren, trennte man sich aufgrund kreativer Differenzen. Ivens konzentrierte sich auf sein Projekt Dive; Verhaeghen machte unter dem Namen Klinik weiter, mal als Soloprojekt mal mit Unterstützung diverser Gastmusiker. Seit 2004 kann die Musik von Klinik als Ambient mit Techno-Einflüssen am zutreffendsten umschrieben werden. Die Split-Alben zusammen mit Vidna Obmana tendieren verstärkt in Richtung Dark Ambient.
Alle Mitglieder von The Klinik waren auch an anderen musikalischen Projekten beteiligt. Ivens spielte außer bei den bereits erwähnten Absolute Body Control und Dive bei Sonar und Blok 57, Eric van Wonterghem spielte außerdem bei Bands wie Insekt, Monolith sowie ebenfalls bei Dive und Sonar. Sandy Nys gründete, nachdem er 1986 bei The Klinik ausgeschieden war, die Band Hybrids, die heute noch besteht. Verhaeghen war von allen wohl bei den bekanntesten Nebenprojekten engagiert, so bei Noise Unit (mit Bill Leeb und Rhys Fulber von Front Line Assembly), D.Sign (mit Philippe Fichot und Eliane P. von Die Form) und X10 (mit Niki Mono, Marc Ickx von A Split Second und Vidna Obmana). Ferner veröffentlichte er zusammen mit seiner Frau, Sabine Voss, die CD Zentese unter dem Projektnamen Para.

TextQuelle: Wikipedia
Mein Bildarchiv mit noch mehr Bildern: Archiv
Infos für Redaktionen: Bilder für redaktionelle Nutzung
Aktuelle CD: Shattered Illusion











Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s