Martin Black – Szene Konzerte, Promobilder und alternative Modelle

Beiträge mit Schlagwort “Mono Inc.

Bilder von Mono Inc. am 26.06.11 auf dem Blackfieldfestival in Gelsenkirchen

Bilder von Mono Inc. am 26.06.11 auf dem Blackfieldfestival in Gelsenkirchen

Mono Inc. wurde im Jahr 2000 von Martin Engler, Carl Fornia und Miky Mono gegründet. Diese drei spielten bereits vorher in der Band Wild Thing (bis 1997) und unter dem Namen Mono 69 (1998 bis 2000) zusammen. Anfang 2003 komplettierte Bassist Manuel Antoni die Besetzung.

Es folgte die Eigenveröffentlichung des ersten Albums Head Under Water im Herbst 2003. Dieses Album wurde von NoCut/goodsongs/Sony im Jahr 2004 bundesweit wiederveröffentlicht und somit einer breiten Öffentlichkeit zugänglich. Zwei Singles daraus erreichten diverse deutsche Trendcharts, wie z.B. DAC, MRC30, Native25.

2006 trennte sich die Band von ihrem Sänger Miky Mono und machte Drummer, Hauptsongschreiber und Mastermind Martin Engler zum neuen Frontmann. Den durch den Besetzungswechsel frei gewordenen Platz übernahm Schlagzeugerin Katha Mia. In dieser Besetzung wurden Anfang 2007 sofort die Arbeiten zum Album Temple of the Torn aufgenommen, das am 15. Juni 2007 in Deutschland, Österreich und der Schweiz über Soulfood veröffentlicht wurde. Seit 2008 wurde der Vertrieb über Twilight weltweit ausgeweitet.

Mit dem Song Burn Me haben sie den Titelsong zur DSF-Serie Traumberuf Rennfahrer beigesteuert, die von September 2007 bis Juni 2008 auf DSF ausgestrahlt wurde.

Im Mai 2008 erschien der dritte Longplayer Pain, Love & Poetry. Die erste Single-Auskopplung hieraus war ein Duett mit Lisa Middelhauve, Sängerin der deutschen Symphonic-Metal-Band Xandria. Die folgenden Singleauskopplungen aus diesem Album hielten sich über Wochen in den TOP 20 der Deutschen Alternativ-Charts (DAC). Auf Pain, Love & Poetry befinden sich auch neue Versionen von drei Songs des ersten Albums Head Under Water.

Ab April 2009 gingen Mono Inc. auf ausgedehnte Tourneen mit Subway to Sally und ASP mit über 40 Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 2009 brachte Katha Mia ihre eigenen Drumsticks bei Agner Drumsticks raus.

Am 25. September 2009 erschien das Album Voices of Doom.[1]Am 27. August 2010 folgte die EP Comedown, ab Oktober waren Mono Inc. auf ihrer ersten Headlinertour zum Album. Der erste Teil wurde mit wechselnden Supportbands gespielt, der zweite mit [soon] als feste Vorband. Danach spielten MONO INC. als Support auf der Jubiläumstour von Unheilig.

Am 26. Oktober 2010 verunglückte ihr ehemaliger Sänger und Gründungsmitglied Miky Mono bei einem Motor-Gleitschirmflug-Absturz auf Mallorca tödlich.

Am 18. März 2011 erschien das fünfte Album Viva Hades, welches neben der normalen Ausgabe erstmals auch in einer limitierten Version von 2000 Stück mit einer DVD zu haben ist. Das Album erreichte mit Platz 50 als erste Veröffentlichung die deutschen Albumcharts. Es folgt eine weitere Tour, die vom 1. April, mit einer Pause, bis zum 5. November dauert und auch Auftritte in Österreich und in der Schweiz beinhaltet. Zur bereits am 4. März erschienenen Single Symphony of Pain wurde das aufwendigste Musikvideo der Bandgeschichte gedreht.
Quelle: Wikipedia
Aktuelle CD: Mono Inc. auf Amazon
Weitere Bilder: www.Art-in-Black.de